Bachelor

 

Die nachfolgende Aufstellung ist lediglich als aktueller Planungsstand zu verstehen! Eine verbindliche Veranstaltungsübersicht kann RWTHonline entnommen werden.

Fach

Wintersemester 2018/2019

Sommersemester 2019

Entscheidungslehre

x

-

Finanzdienstleistungen

-

x

Ansprechpartner

Foto von Mendy Tönsfeuerborn

Telefon

work
+49 241 80 96996

E-Mail

E-Mail
 

Entscheidungslehre

Die Veranstaltung Entscheidungslehre beschäftigt sich mit dem Entscheidungsverhalten von Menschen. Die Studierenden lernen, wie Menschen entscheiden und wie sie entscheiden sollten. Dabei werden Methoden und Tools, insbesondere das selbst entwickelte Entscheidungsnavi, der präskriptiven Entscheidungstheorie vorgestellt, die benutzt werden können, um Entscheidern bei einer rationalen Entscheidung zu helfen. Ein wichtiger Schwerpunkt liegt in der Vermittlung einer Reihe von Entscheidungsfehlern, die durch intuitive Prozesse entstehen können. Innerhalb der Veranstaltung konnte in den letzten Jahren eine Bonusaufgabe bearbeitet werden, die bei erfolgreicher Teilnahme zu einem Notenbonus von 0,3 beziehungsweise 0,4 in der Prüfung führte.

 

Ansprechpartner

Foto von Florian Methling

Telefon

work
+49 241 80 96381

E-Mail

E-Mail
 

Finanzdienstleistungen

In der Veranstaltung wird eine Einführung in die Finanzdienstleistungsindustrie gegeben. Hierbei wird zum einen in einer theoretischen Perspektive skizziert, welchen Nutzen Finanzintermediäre in einer Volkswirtschaft besitzen. Dabei werden sowohl die Finanzkrise und deren Auswirkung auf Regulierungen beleuchtet, als auch die Entwicklung der Geldsysteme dargestellt und die Rolle der Zentralbanken sowie Geldschöpfung selbst erläutert. Zum anderen wird in einer eher praktischen Perspektive dargestellt, welches Dienstleistungsspektrum Banken und Versicherungen insgesamt anbieten. Auf einige Dienstleistungen wird hierbei genauer eingegangen, zum Beispiel die Anlageberatung und das Asset Management. In diesem Rahmen wird den Studierenden eine Überblick über die verschiedenen Anlageformen vermittelt und der Markt für Vermögensanlage analysiert.

Nach erfolgreichem Absolvieren und Bestehen der schriftlichen Prüfung am Semesterende sollen die Studierenden

  1. ein Grundverständnis über die Finanzbranche besitzen,
  2. die Wirkungszusammenhänge im Management einer Bank und im Asset Management verstehen,
  3. in der Lage sein, Erfolgsstrategien in Geschäftsmodellen der Finanzbranche bewerten zu können.